Black Poetry Night

  •  
  •  
  •  

—–DE—–

Ein Event mit Tradition!  Jedes Jahr treten Schwarze Künstler*innen mit unterschiedlicher Bühnenerfahrung auf und nehmen uns mit ihren Texten, mit auf eine Reise. Eine Reise, die skurriler, emotionaler, intellektueller, musischer oder verspielter nicht sein könnte. Die PoetryNight steht dieses Jahr unter dem Motto „eigene Wurzeln und Erbe“. Wir garantieren weder eine reibungslose Fahrt auf ruhiger See, noch eine Fahrt auf holpriger Straße, sondern versprechen vielmehr, eine Nacht mit Lern-, Spaß- und Wohlfühleffekt!

Unsere vielversprechenden Künstler*innen:

Maciré Bakayoko 
Wandia Nduku 
Subira Wahogo
Marap
Patience
Joyce Lee
and more tbc

Performt werden die Stücke in deutscher und/oder englischer Sprache! Moderation in Englisch. Ein/e Gebärdendolmetscher*in wird übersetzen.

Enlass: 20:00
Eintritt: 5,-

Tickets werden  am Eingang verkauft. Kostenloser Eintritt für Menschen mit Flüchtlingsstatus. Leider ist die Location nicht barrierefrei.

Wann? Do., 15.02.2018, 20.00 Uhr

Wo? Kulturhaus 73, Holstenstraße 79, 22767 Hamburg

 

—–EN—–

The Black History Month poetry night is something of a tradition. Every year we ask Black performers with varying levels of experience to take the stage and take us on a journey with their words, be it whimsical, emotional, intellectual, musical, or simply playful. Guiding our journey this year will be the richly complex theme of Roots and Heritage. And whether we’re in for smooth sailing or a bumpy ride, we’re sure to gain a lot along the way.

Our lyrical navigators of the evening will be:

Maciré Bakayoko 
Wandia Nduku 
Subira Wahogo
Marap
Patience
Joyce Lee
and more tbc

Poetry will be in German and English. Moderation will be in English.

Doors open at 20:00
Entrance: 5,-

Tickets are on sale on the door. Refugees will get free entry.
The venue is unfortunately not wheelchair accessible. There will be a sign language interpreter.

When? Thursday., 15.02.2018, 20.00 Uhr

Where? Kulturhaus 73, Holstenstraße 79, 22767 Hamburg